VideoLeaks: Vererbte Rudelstellungen

 

Videos aus dem Vereinsleben des "Verein für vererbte Rudelstellungen e.V.", Baunach. Die als "gemeinnütziger Verein" auftretende Sekte hat eine Führerin (Barbara Ertel) und etwa hundert Anhängerinnen, die sich "Rudler" nennen. Alle glauben fest daran, dass Hunde in sieben Kasten geboren werden, den "vererbten Rudelstellungen", die das Wesen des Hundes bestimmen. Ein Hund muss sich immer gemäß seiner Kaste verhalten. Andernfalls ist er zu "korrigieren". Wie das aussieht, sieht man auf den Videos.

Angeblich seien Hunde nur auf diese Weise glücklich. Zwar erklären sämtliche Hundefachleute angeborene Kasten oder Stellungen bei Hunden für völligen Humbug. Das stört den Verein nicht. Es kann ja ohnehin niemand diese Stellungen sehen - außer der Führerin Ertel selbst, die dadurch hohe Einnahmen erzielt. Bei "Workshop" genannten Sektentreffen werden Hunde von Anhängern oder leichtgläubigen Besitzern gegen Geld "eingeschätzt", "korrigiert" oder "vergesellschaftet". Die Leidtragenden dieser Geschäftsidee sind Hunde, die das Pech haben, in den Besitz von Rudlern zu geraten. Unter den Haltungsbedingungen des Vereins erlitten in den letzten Jahren eine Reihe von Hunden schwere Traumatisierungen und Verhaltensstörungen, mindestens elf Hunde kamen zu Tode oder wurden eingeschläfert. Sie hielten sich nicht an die ihnen von der Sektenführerin zugewiesene "Rudelstellung".


   Sektentreffen in Oberfranken, "RS-Hund" trifft sein Rudel


Eine Schäferhundezüchterin und fanatische Rudlerin schaffte es, in 12 Monaten mit Zwingerhaltung "in Rudelstellung" einen gesunden Welpen in diesen völlig verängstigten, dauerkotenden RS-Hund zu verwandeln, der nun mit einem "passenden Rudel" vergesellschaftet werden soll. Laut Vereins-Beschreibung zu diesem Video stößt der Hund dabei "Freudenschreie" aus...  Der Kauf eines Schäferhundwelpen von dieser "Züchterin" ist eher nicht zu empfehlen.

   Sektentreffen in Oberfranken, "Vergesellschaftung"


Und weiter geht es mit dem Rudeln auf diesem Sektentreffen. Im "strukturierten Nachrangrudel" wurde eine Position durch plötzlichen Tod der "N3" vakant. Welch Glück, dass Führerin Barbara Ertel gerade jemanden suchte, der ihre lästig gewordene "N3" abnahm. Es gilt unter Rudlern als besondere Gunst, von der Führerin einen Hund zu übernehmen. Wie die Vergesellschaftung der "N3" mit ihrem neuen "Rudel" vonstatten ging, sieht man auf dem Video.


  "Korrektur" eines Bindehunds per Hundekampf

 [ this video has been removed on request ]

Die offizielle Erklärung zu diesem provozierten Hundekampf: Eine asoziale "N3" verhält sich nicht ihrer Rudelstellung gemäß und wird von einem stellungsstarken "MBH" souverän korrigiert. - Die zu hörenden Schimpftiraden der Rudlerin über ihren "asozialen Bindehund", der gleich "fliegen lernt", sind Originalton Ertel und von der Anhängerin wörtlich nachgeplappert.


  Sektentreffen in Baunach, "Vergesellschaftung" VLH mit V2


Zum Video gibt der Verein folgende Erklärung ab: "Die Mehrhundehalterin, darunter dieses V2 hatte aufgrund starker Probleme – begleitet von Hundetrainern - diesen in eine Vergesellschaftung mit einem Vorrangleithund VLH abgegeben. Beiden Hunden tat dies sehr gut und war erfolgreich für Hunde und neuen Halter abgelaufen. Das Video entstand auf einem Workshop des Vereins. Die Halter beider Hunde auf diesem Video haben wir aus unserem Forum und aus unserer Arbeit entfernt, da wir erfolgreich durchgeführte Vergesellschaftungen nicht wieder trennen."

Von der Führerin Barbara Ertel, die hier diese "Vergesellschaftung" durchführt, hört man aus dem Hintergrund gute Ratschläge an die "V2"-Besitzerin: "Wenn du das nicht sehen willst, dreh dich doch um!"




  Sektentreffen in Kelbra, "Beinarbeit"


"Stellungslauf" eines "strukturierten Nachrangrudels". Leider wollen die Hunde vom Rudeln gar nichts wissen. Eine verängstigte "N2" sucht bei ihrer Besitzerin Schutz und wird mit "Beinarbeit" immer wieder verjagt, was Lob von der im Hintergrund hetzenden Führerin Barbara Ertel einbringt. Originalton Ertel: "Früher hätte man dem Hund eine runtergehauen und gut war!" - Die trittfreudige Hundebesitzerin bietet übrigens auf diversen Websites "Hundetraining" an, sogar mit §11-Zulassung und ohne Erwähnung ihrer Sektenzugehörigkeit. Augen auf bei der Wahl des Hundetrainers!



  Sektentreffen in Kelbra, Aufstellung eines "strukturierten Rudels"


Nachdem fast alle Hunde des ursprünglichen "Vereinsrudels" offenbar totgebissen oder wegen Fehlverhaltens eingeschläfert wurden, versucht die Vorsitzende Barbara Ertel hier unter viel "Falsch, Falsch, Falsch"-Geschrei ein neues "strukturiertes Vorrangrudel" aufzustellen. Die von Ertel als "passend" erklärten Rudelstellungen VLH, V2, V3, und MBH haben offenbar ihre eigenen Meinungen zu "harmonischer Rudelarbeit". Gut, dass der Zaun dazwischen ist!


  Sektentreffen in Maisach, "Einschätzung"


Die Führerin Barbara Ertel hier in Ausübung ihrer Tätigkeit: Einschätzen der "natürlichen Rudelstellung" von Hunden leichtgläubiger Kunden (EUR 175 pro Hund) auf dem Grundstück einer "Hundetagesstätte" einer Sektenanhängerin. Ertel ist nach eigener Angabe weltweit die einzige Person, die die vererbte Rudelstellung eines Hundes erkennen kann. Ein offenbar sehr gutes Geschäft. Hier werden die Hunde mit "passenden Stellungen" zusammengeführt, um Ertels Einschätzung zu bestätigen - wie man sieht, ein voller Erfolg...


  Sektentreffen in Maisach, "Rudelführung"

 [ this video has been removed on request ]

Zum Abschluss des Treffens in der "Hundetagesstätte" in Maisach demonstriert der Verein hier die Führung eines "strukturierten Rudels". Ein Kommentar erübrigt sich...


  "Rudelformation" mit Spatenhieben

 [ this video has been removed on request ]

Die zweite Vorsitzende des "Vereins" beim vergeblichen Versuch, ihre fünf Hunde in der von Barbara Ertel vorschriebene Rudelformation marschieren zu lassen. Trotz handgreiflichen Einsatzes ihres Spatens zeigen sich die Hunde immer noch begriffsstutzig. Erklärung der zweiten Vorsitzenden zu diesem Video: "In dem Moment war bei mir einfach eine Grenze erreicht."



Terms of Use      Report      Privacy     Donation        2017 © VideoLeaks